Browsed by
Schlagwort: UNESCO Erbe

Natur- oder auch Weltkulturerbe wurden in die Liste der UNESCO aufgenommen zu unserer Bewahrung und Schutz für künftige Generationen.

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Im 1. Teil berichtete ich über unsere Erlebnisse in Vietnam und Kambodscha. Zuletzt verließen wir Phnom Penh in Richtung Malaysia. Was dort so alles auf uns wartete, ist im 2. Teil beschrieben. Viel Spaß beim Lesen und “Mitreisen”. Was bisher geschah, ein Rückblick zu lesen auf http://www.weltenquerung.de/zwischen-hanoi-und-singapore-1.teil und eine (um)geplante Reiseroute und wie es dazu kam im folgenden… Im konservativen Kota-Bharu Jerantut mit “Tropenkoller”, Kuala Lumpurs Nächte im “Majestic” Melakas Touristenboom Singapores Nächte im Zimmer ohne Fenster Anhang: Links und…

Read More Read More

Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Wieder einmal Südostasien, das ehemalige Indochina, stand bei unserer Reiseplanung an. Albrecht deponierte seine Wünsche: Hue und Hoi An in Vietnam und das ehemalige Foltergefängnis in Phnom Penh/Kambodscha. Für mich war Sapa in Nordvietnam, eine Wasserpuppenvorstellung in Hanoi , Besuch des FCC in Phnom Penh und eine Dschungeltour in Malaysia irgendwo zwischen Kota Bharu und Jerantut sozusagen ein “Muß”. So bastelte ich um diese (vermeintlichen) Fixpunkte unsere fünf Wochen dauernde Reise mit einem Gabelflug, München-Hanoi und Singapore-München. Unseren ersten Urlaubstag…

Read More Read More

Madeira & La Gomera

Madeira & La Gomera

Kurz und bündig – ein Vorwort November auf Madeira La Gomera im Herbst Die Auswahl trafen wir eher zufällig, doch mit dem Ziel Madeira (1993) konnten wir dem mitteleuropäischen Novemberblues eine Woche entkommen. La Gomera (2000) war eigentlich irgendwie ein herbstlicher Lückenfüller (eine Woche) zwischen Fernreisen. Auch gut. Ach ja, wandern wollten wir und diese Möglichkeit schienen die beiden Inseln im Atlantik zu bieten, also machten wir uns so um die Jahrtausendwende auf.

Go east # Ukraine

Go east # Ukraine

Stadt der vielen Namen -Lviv – Lwow – Lemberg _ Leopolis Mit Lemberg verband ich die vesunkene Welt des Ostjudentums, Galizien des multiethnischen Habsburgerreiches, kulturelle Blütezeit, Kosmopolitismus, aber auch Greuel der Vernichtung. Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin nicht enttäuscht worden. Joseph Roth nannte die Stadt “eine kleine Filiale der großen Welt”. Weitere Lesetipps und Links am Ende… Stadt der vielen Namen Reisebericht Anhang mit Links und Lesetipps

Go east # Polen

Go east # Polen

Auf den Spuren vergangener Kulturen und Herrschaftsverhältnisse wurden wir, Albrecht und ich, in Krakau, Rzeszow, Lviv/lemberg und Bratislava/Preßburg fündig und erhielten überrraschende Einblicke in das heutige Leben, gewürzt mit dem Salz des Unbekannten. Mit Bussen und Zug waren wir unterwegs. Bei einem Tagesausflug, gemeinsam mit ukrainischen Teilnehmern, erlebten wir die ländliche Ukraine im Oblast Ivano- Frankivsk. Unsere Reiseerlebnisse in Polen, der Ukraine und Slowakei haben in drei Berichten ihren Platz gefunden. Einige Links am Ende des Berichts… Tage in Krakau……

Read More Read More

Kein Wisent in Sicht,

Kein Wisent in Sicht,

aber der Urwald ist noch existent….. Was bewegt einen 16jährigen Jungen, der in den Bialowiez(ski)a Nationalpark im wilden Osten Polens an der weissrussichen Grenze möchte. Ein sehnlicher Wunsch, den wir erfüllten und der für uns als Reiseziel, eines unter vielen, auch einmal zur Debatte stand. Der Junge, wir nennen ihn Paul, startete mit uns am ZOB in Berlin, abends um 22h mit einem Bus von Ecolines in Richtung Bialystok. Der Bus war so gut wie voll besetzt, mit Hostess an…

Read More Read More

Warum nach Krumlov?

Warum nach Krumlov?

Nach unserer Tour durch das Waldviertel (Link am Ende des Berichtes) im nördlichen Österreich mit den Besuchen von Burgen und Schlössern wollten wir das bestens beworbene und vermarktete UNESCO-Weltkultur-und Naturerbe Ceský Krumlov besuchen. Unsere Ferienwohnung lag im Stadtteil, südlich am Hang, einige Straßen unterhalb der Barockkapelle, auf dem Kreuzberg (Krizova hora) in der Slupencká. Ohne Navi hatten wir erst einmal Probleme, die Unterkunft zu finden. Nach Ankunft, wir waren wieder einmal – wie immer – zu früh und blieben am…

Read More Read More

“Bon Jour, Franche Comté”

“Bon Jour, Franche Comté”

Das Burgund vergangener Epochen läßt Historisches auferstehen, bezaubert durch die entspannte Lebensart seiner Bewohner und der einzigartigen Landschaft, dem Französischen Jura. Besancon, das Centrum der Franche-Comté Die Geschichte dieser Stadt wurde geprägt durch den Wechsel unterschiedlicher Herrscher und Mächte. Viele historische Bauten sind Zeugen dieser Zeiten, ihre Wurzeln reichen bis in Antike zurück. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel und lädt an den Ufern des Doubs zu Spaziergängen ein. Über der Stadt thront die Zitadelle auf einem 11 ha großen…

Read More Read More

Wörlitzer Tagtraum

Wörlitzer Tagtraum

Der Tag im UNESCO – Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz begann für uns an der Friederikenbrücke, vorbei am Eisenhart. Hier befindet sich der Haupteingang in den weitläufigen Park. Eintrittsgebühren werden nur bei Besuch von Bauten erhoben und können schon vorab in der Galerie im Grauen Haus erworben werden. Gondeln und auch Fähren ermöglichen den Besuchern das Übersetzen, oder auch das Erkunden der Parklandschaft vom Wasser aus. Das Schloss Wörlitz wurde im Stil des deutschen Klassizismus in der Zeit von 1769-1773 vom Baumeister…

Read More Read More