Browsed by
Kategorie: Albrecht unterwegs

Albrechts Berichte seiner “Soloreisen” und auch meine Aufzeichnungen aus “Flaschenpost auf Reisen” sind hier vereint.

Ein Tag in Dresden

Ein Tag in Dresden

Neben Zwinger und Semperoper standen Residenzschloß und natürlich der Fürstenzug auf unserer Besichtigungsliste. Die Fülle von interessanten Bauten war nicht an diesem Tagesausflug “abzuklappern”. So schafften wir die Semperoper nur so im schnellen Vorbeigehen. Für mich ein Grund wiederzukommen für drei bis vier Tage, um Sachsens Hauptstadt besser kennenzulernen. Das 101 Meter lange Wandbild des Fürstenzuges war als Sgraffito erstellt und in späteren Jahren auf Meißner Kacheln übertragen worden. Regenten Sachsens und auch andere prominente Persönlichkeiten sind darauf dargestellt. An…

Read More Read More

Kein Schwyzerdütsch in Sachsen

Kein Schwyzerdütsch in Sachsen

So ganz konnte ich die Bezeichnung Sächsische Schweiz nicht nachvollziehen, aber Berichte hatten mich neugierig gemacht. Albrecht war, wie immer, für eine unbekannte Reisedestination zu haben. Nun gut, diesmal, keine Fernreise dank Corona. Eigentlich waren Schweden und Norwegen geplant mit Anreise über Riga…. Neue Eindrücke warteten auf uns, und wir sollten nicht enttäuscht werden. Links gibt’s wie immer am Ende… Page 2 Über Bad Schandau erreichten wir Mittelndorf, wo wir eine Ferienwohnung gebucht hatten. Freundlich wurden wir begrüßt und im…

Read More Read More

Echowand & Höhenluft

Echowand & Höhenluft

The Mountains are Calling and I must Go von John Muir (1838-1914) – er war seiner Zeit voraus… Keine spektakulären Touren beschreibe ich hier, sondern meist gemütliche Wanderrouten, manches auch schweißtreibend, auf alle Fälle aber Bergerlebnisse, die mich, – und ich hoffe auch andere Wanderer, glücklich machen und das Ohr schulen können, um ein versöhnliches Echo zu hören. Frei nach dem Motto: wie Du in die Berge hineinrufst, so kommt das Echo zurück… Übersicht Touren in den österreichischen Bundesländern Salzburg,…

Read More Read More

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Im 1. Teil berichtete ich über unsere Erlebnisse in Vietnam und Kambodscha. Zuletzt verließen wir Phnom Penh in Richtung Malaysia. Was dort so alles auf uns wartete, ist im 2. Teil beschrieben. Viel Spaß beim Lesen und “Mitreisen”. Was bisher geschah, ein Rückblick zu lesen auf http://www.weltenquerung.de/zwischen-hanoi-und-singapore-1.teil und eine (um)geplante Reiseroute und wie es dazu kam im folgenden… Im konservativen Kota-Bharu Jerantut mit “Tropenkoller”, Kuala Lumpurs Nächte im “Majestic” Melakas Touristenboom Singapores Nächte im Zimmer ohne Fenster Anhang: Links und…

Read More Read More

Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Wieder einmal Südostasien, das ehemalige Indochina, stand bei unserer Reiseplanung an. Albrecht deponierte seine Wünsche: Hue und Hoi An in Vietnam und das ehemalige Foltergefängnis in Phnom Penh/Kambodscha. Für mich war Sapa in Nordvietnam, eine Wasserpuppenvorstellung in Hanoi , Besuch des FCC in Phnom Penh und eine Dschungeltour in Malaysia irgendwo zwischen Kota Bharu und Jerantut sozusagen ein “Muß”. So bastelte ich um diese (vermeintlichen) Fixpunkte unsere fünf Wochen dauernde Reise mit einem Gabelflug, München-Hanoi und Singapore-München. Unseren ersten Urlaubstag…

Read More Read More

Madeira & La Gomera

Madeira & La Gomera

Kurz und bündig – ein Vorwort November auf Madeira La Gomera im Herbst Die Auswahl trafen wir eher zufällig, doch mit dem Ziel Madeira (1993) konnten wir dem mitteleuropäischen Novemberblues eine Woche entkommen. La Gomera (2000) war eigentlich irgendwie ein herbstlicher Lückenfüller (eine Woche) zwischen Fernreisen. Auch gut. Ach ja, wandern wollten wir und diese Möglichkeit schienen die beiden Inseln im Atlantik zu bieten, also machten wir uns so um die Jahrtausendwende auf.

Wo Greyhounds keine Hunde sind

Wo Greyhounds keine Hunde sind

Wir waren gewarnt worden und trotzdem haben wir, Albrecht und ich, nicht nur einmal diese Art des Reisens in den USA unternommen. Die Reisewarnungen umfaßten die Begriffe wie: uncomfortable, Transportmittel für die “unteren Schichten“, “man” fliegt!, dauert zu lange, und, und… Ja, es ist eine langsamere Art zu reisen, doch das unterwegs Erlebte, Einblicke in so manche Besonderheiten von Mensch und Land, ließen keine Langeweile aufkommen.

Go east # Slowakei

Go east # Slowakei

Frühmorgens erreichten wir, aus der Ukraine kommend, Bratislava und versuchten im Bahnhofsgebäude so etwas wie ein Frühstück zu bekommen. Nun ja, Albrecht bestellte sich aus dem Angebot ein Gericht mit Eiern. Ich nahm Kaffee und “Trocken-Brot”, letzteres auf Nachfrage. Das Lokal füllte sich allmählich, und wie mir schien, hauptsächlich mit Mitarbeitern der Bahn deren Schicht beendet war. So gesehen machte das Angebot von Suppen auch Sinn. Die Sonne schien und machte Lust auf die noch unbekannte Stadt. Mit dem Taxi…

Read More Read More

Go east # Ukraine

Go east # Ukraine

Stadt der vielen Namen -Lviv – Lwow – Lemberg _ Leopolis Mit Lemberg verband ich die vesunkene Welt des Ostjudentums, Galizien des multiethnischen Habsburgerreiches, kulturelle Blütezeit, Kosmopolitismus, aber auch Greuel der Vernichtung. Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin nicht enttäuscht worden. Joseph Roth nannte die Stadt “eine kleine Filiale der großen Welt”. Der Bahnhof in Lviv war Endstation unserer Busfahrt aus Rzeszow in Polen. Da seit der Grenze die Toiletten im Bus aus unerfindlichen Gründen nicht mehr…

Read More Read More

Go east # Polen

Go east # Polen

Auf den Spuren vergangener Kulturen und Herrschaftsverhältnisse wurden wir, Albrecht und ich, in Krakau, Rzeszow, Lviv/lemberg und Bratislava/Preßburg fündig und erhielten überrraschende Einblicke in das heutige Leben, gewürzt mit dem Salz des Unbekannten. Mit Bussen und Zug waren wir unterwegs. Bei einem Tagesausflug, gemeinsam mit ukrainischen Teilnehmern, erlebten wir die ländliche Ukraine im Oblast Ivano- Frankivsk. Unsere Reiseerlebnisse in Polen, der Ukraine und Slowakei haben in drei Berichten ihren Platz gefunden. Einige Links am Ende des Berichts… Tage in Krakau……

Read More Read More