Featured
Auf Wegen zu Verstummten

Auf Wegen zu Verstummten

Wege zu Verstummten führten zu machen Friedhöfen, zu anderen Feldern und Orten des Gedenkens, aber auch zu Vergessenen unter einer Decke aus Walderde. Gedanken zu Facetten unseres Daseins und darüber hinaus, – danach und was bleibt. Dazu noch Bilder anderer Friedhöfe, die auf Trauernde versöhnlicher wirken und das Grauen von Kriegen, von Vernichtung menschlicher Existenzen, verbannen. Sie sind Orte des Abschiednehmens.

Featured
Unterwegs in Deutschland

Unterwegs in Deutschland

Was liegt vor der Haustüre und wartet auf Entdeckung ? Ein breitgefächerter Bogen von Städten, Flüssen und Landschaften ist hier zu einem Potpourri zusammengefügt. Viel Spaß jetzt und auf einer späteren realen Tour. STADT: LAND: FLUSS: Berlin, Deetzer Landleben, Alz, Dessau, Südlicher Schwarzwald, Ilz, Bamberg, Chiemgau, Inn, Nürnberg, Elbe, Burghausen, Bad Säckingen, Weimar, Regensburg, Wo soll’s hingehen ? Stadt – Land – Fluß – Anhang mit Youtube Videos und Links

Featured
Zwischen Oslo und Uppsala

Zwischen Oslo und Uppsala

Nach zweijähriger Verzögerung klappte es 2022 mit der seit langem geplanten Skandinavientour, der Norden Europas lockte. ©Smarthotel-Tromsø – Wandmalerei im Foyer – Erlebnisse, Eindrücke und auch “Unverhofftes” dieser Reise habe ich hier niedergeschrieben und dazu gibt’s natürlich Bilder. Viel Freude und Neugierde beim Mitreisen! Oslo – Røros – Trondheim -Tromsø -Narvik – Abisko -Uppsala Das sind die Ziele, die wir mit Zügen oder Schiff erreichten, wo wir oft auch Tage blieben und eintauchten in das Treiben um uns herum oder…

Read More Read More

Featured
Lone Star State-Texas

Lone Star State-Texas

San Antonio, den Großraum Dallas-Fort Worth und Alpine im Westen habe ich ausgewählt und eigene Reiseerfahrungen dazugepackt. Ein Blick in die Weite des ländlichen Texas ergänzen diese, meine, Sicht auf den Lone Star State. Mitreisende sind willkommen! Howdy Texas… Reiseziel Texas Meine Städte und das Land Anhang mit Links und Youtube Videos

Featured
Echowand & Höhenluft

Echowand & Höhenluft

The Mountains are Calling and I must Go von John Muir (1838-1914) – er war seiner Zeit voraus… Keine spektakulären Touren beschreibe ich hier, sondern meist gemütliche Wanderrouten, manches auch schweißtreibend, auf alle Fälle aber Bergerlebnisse, die mich, – und ich hoffe auch andere Wanderer, glücklich machen und das Ohr schulen können, um ein versöhnliches Echo zu hören. Frei nach dem Motto: wie Du in die Berge hineinrufst, so kommt das Echo zurück…

Featured
Mehlwürmer & Brennesselspinat

Mehlwürmer & Brennesselspinat

Zugegeben ein seltsamer Titel, aber er mußte sein. Mit Mehlwürmern hat eine Köchin in Europa eher weniger zu tun. Für mich war das allerdings bei jedem Mehlkauf die Normalität. In den Jutesäcken der arabischen Händler, ob in Saudi Arabien oder im Irak, prüfte ich die Intensität des Befalls mit Augenmaß und ließ das Mehl aus dem Meßbecher rieseln. Der empirisch erhobene Erfahrungswert entschied für Kauf oder auch dagegen. In meiner Küche separierte ich die ungewollte Beigabe mit Hilfe eines feinen…

Read More Read More

Featured
Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 1. Teil

Wieder einmal Südostasien, das ehemalige Indochina, stand bei unserer Reiseplanung an. Albrecht deponierte seine Wünsche: Hue und Hoi An in Vietnam und das ehemalige Foltergefängnis in Phnom Penh/Kambodscha. Für mich war Sapa in Nordvietnam, eine Wasserpuppenvorstellung in Hanoi , Besuch des FCC in Phnom Penh und eine Dschungeltour in Malaysia irgendwo zwischen Kota Bharu und Jerantut sozusagen ein “Muß”. So bastelte ich um diese (vermeintlichen) Fixpunkte unsere fünf Wochen dauernde Reise mit einem Gabelflug, München-Hanoi und Singapore-München. Unseren ersten Urlaubstag…

Read More Read More

Featured
Go east # Ukraine

Go east # Ukraine

Stadt der vielen Namen -Lviv – Lwow – Lemberg – Leopolis Mit Lemberg verband ich die vesunkene Welt des Ostjudentums, Galizien des multiethnischen Habsburgerreiches, kulturelle Blütezeit, Kosmopolitismus, aber auch Greuel der Vernichtung. Ich habe mich auf die Suche gemacht und bin nicht enttäuscht worden. Joseph Roth nannte die Stadt “eine kleine Filiale der großen Welt”. Weitere Lesetipps und Links am Ende…

Featured
Go east # Polen

Go east # Polen

Auf den Spuren vergangener Kulturen und Herrschaftsverhältnisse wurden wir, Albrecht und ich, in Krakau, Rzeszow, Lviv/lemberg und Bratislava/Preßburg fündig und erhielten überrraschende Einblicke in das heutige Leben, gewürzt mit dem Salz des Unbekannten. Mit Bussen und Zug waren wir unterwegs. Bei einem Tagesausflug, gemeinsam mit ukrainischen Teilnehmern, erlebten wir die ländliche Ukraine im Oblast Ivano- Frankivsk. Unsere Reiseerlebnisse in Polen, der Ukraine und Slowakei haben in drei Berichten ihren Platz gefunden. Einige Links am Ende des Berichts… Tage in Krakau……

Read More Read More

Featured
# Horn de Bill

# Horn de Bill

Ich will nicht meckern, aber Seefahrt ist nicht mein Ding. P.Lia hatte mich lange bequatscht, bevor ich diese gestapelten Eisenkisten angeflogen hatte, um dann die Fahrt übers Wasser zu wagen. Nicht nur sehr ungemütlich bei peitschendem Regen, sondern stres-s-siger Hor-ror, und erst dieses Schaukeln. Auf den geschichteten Kisten, ein Schiff stellte ich mir irgendwie anders vor, waren keine Zweibeiner zu sehen gewesen oder zu hören, manchmal aber hatte ich schneidende, unwirkliche Laute vernommen. Was soll’s, alles vorbei. P.Lia hatte sich…

Read More Read More

Featured
Waldviertler Mythen, Seifensieder & Wackelsteine

Waldviertler Mythen, Seifensieder & Wackelsteine

Mit dem Waldviertel hat es eine besondere, lang zurückliegende Bewandtnis aus früher Schulzeit. Ein Schwarz-Weiß-Film surrte damals auf einem Projektor im verdunkelten Klassenzimmer und zeigte uns Schülern die Granitblöcke des Waldviertels. In meiner Erinnerung bestand der kurze Film nur in der Darstellung unterschiedlicher Wackelsteine. Fasziniert, aufmerksam und mäuschenstill verhielten wir uns im Klassenraum, zogen dann die Verdunklungsrollos wieder nach oben und dankten für die besondere Abwechslung, – ein Film ! , unserem Erdkundelehrer. … Diese Wackelsteine wollte ich 60 Jahre…

Read More Read More

Featured
Kein Wisent in Sicht,

Kein Wisent in Sicht,

aber der Urwald ist noch existent….. Was bewegt einen 16jährigen Jungen, der in den Bialowiez(ski)a Nationalpark im wilden Osten Polens an der weissrussichen Grenze möchte. Ein sehnlicher Wunsch, den wir erfüllten und der für uns als Reiseziel, eines unter vielen, auch einmal zur Debatte stand. Der Junge, wir nennen ihn Paul, startete mit uns am ZOB in Berlin, abends um 22h mit einem Bus von Ecolines in Richtung Bialystok. Der Bus war so gut wie voll besetzt, mit Hostess an…

Read More Read More

Featured
Rund um’s bairische Meer

Rund um’s bairische Meer

So wird liebevoll der Chiemsee genannt. Die Landschaft rundherum, vor Zeiten von Gletschern geformt, gemütlich die Orte und gut die Brotzeit in den Wirtshäusern, lädt ein zu bleiben und zu genießen. Nah zu den Bergen und weit in’s Land hinein erstreckt sich ein schöner Flecken Bayern. Christlich geprägt das Dasein und hilfsbereit die Menschen; all das begegnet dem Fremden, dem Zuagroasten und auch mir. An der Schafwaschener Bucht des Chiemsees Altenmarkt an der Alz Der einzige Abfluß aus dem Chiemsee…

Read More Read More

Featured
Zwischen Beijing und Osaka 2.Teil

Zwischen Beijing und Osaka 2.Teil

Inhalt: Ein paar Worte zu den Berichten 1&2 Mythos Transsib – “Dawai” Chabarowsk, die Schöne Wladiwostok, “Bolaven” und die Reiseplanänderung Was macht man in Yonago? Takamatsu auf Shikoku Osaka, Metropole im Rundumschlag Epilog, oder was ich noch sagen wollte und Youtube Videos

Featured
Email aus Südamerika

Email aus Südamerika

Noch in Zeiten der häufigeren Internetcafes reisten wir mit Bussen und Fähren, und ohne “Phone”, entlang der Küsten Chiles und Argentiniens. Per Email sandten wir Reiseeindrücke und weitere Lebenszeichen an unsere Töchter. Diese Mails flossen dann auch in diesen Bericht ein. An 32 Tagen von Santiago de Chile bis Puerto Williams, über den Beagle-Canal, nach Puerto Deseado, weiter nach Buenos Aires und Uruguay nicht zu vergessen. Zum Inhalt des Reiseberichtes Südamerika, wir kommen ! Von Santiago de Chile nach Süden…

Read More Read More

Featured
feinfädig

feinfädig

An Seile, an Schnürre gespannt,verwachsen mit biegsamen Stämmen,geknüpft,als dichte Matte zwischen die Gräser gewoben,Netze aus seidigem Garn gesponnen.Es wiegt sein ohnmächtig Leben,tropft glitzernd und blendend und schillernd,gezerrt,an Disteln gebunden das Netz aus Hauch.Durchkämmt und zerrissen.Der Wind wars nur, vergessen ein Leben. http://www.weltenquerung.de/mathilde/findelschwester https://www.weltenquerung.de/mathilde/kein-zurueck/

Featured
Wo Deutschlands Kaiser einst das Sagen hatte

Wo Deutschlands Kaiser einst das Sagen hatte

Im November 2002 stand in der deutschsprachigen  Allgemeine Zeitung in Namibia folgendes zu lesen: Schlag am Flügel – Ankunft des Ersatzflugzeuges verspätet Die Boeing befand sich zur Wartung bei KLM, nachdem vermutlich ein Vogelschlag eine Delle am Flügel verursacht hatte. Wir hatten also unsere erste Nacht, anstatt im Flugzeug, in Frankfurt am Main in einem der Flughafenhotels verbracht. Kurz nach 4h wurde wieder geweckt, um dann gegen 10h in Richtung Namibia abzuheben, – in einem Mittelstreckenflugzeug mit entsprechend enger Bestuhlung….

Read More Read More

Featured
Als ich den Borderliner traf

Als ich den Borderliner traf

Graues Licht zog mit dunklen Wolken über die Steinwüste. Riesige Mauern mit fensterlosen Löchern machten mich traurig und verzweifelt. Ich wußte nicht wie ich hierher gekommen war. Immer wieder flog ich kurz auf, doch nirgends entdeckte ich Lebendiges. Kein Grün, keine Blume, keinen Wurm. Die Bäume in den langen Schluchten glänzten schwarz, die Äste waren zersplittert. Auf einem Mauervorsprung verweilte ich, um nachzudenken, – doch mein kleiner Kopf wollte nicht, so sehr waren meine Augen damit beschäftigt die Dinge zu…

Read More Read More

Von Deetz in den Westen

Von Deetz in den Westen

Das angesagte Klassentreffen Albrechts mit seinen ehemaligen Mitschülern hatte den Ausschlag gegeben, Deetz zu besuchen. So war ich eine interessierte Begleiterin, auch wollte ich Spuren suchen, die mir aus Albrechts Erzählungen bekannt waren. Ich freute mich auf ein Wiedersehen mit dem noch ungebändigten Strom, der Elbe, in Aken, wo die Fähre uns übersetzte. Es war mein zweiter Besuch in Deetz.

wund

wund

Niedergeknüppelt, Seele zerrissen, Träume geraubt, Tücher verbrannt. Mut, Mut, weiter durch die Nacht den Häschern entkommen wir mit uns. Wir gehen aufrecht, fordern ein was uns gehört, was uns gehört. Leben Wund ist unsere Seele. Schrei und Wut geballt zur Macht in Händen. Leben, nur dafür –

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Zwischen Hanoi und Singapore 2.Teil

Im 1. Teil berichtete ich über unsere Erlebnisse in Vietnam und Kambodscha. Zuletzt verließen wir Phnom Penh in Richtung Malaysia. Was dort so alles auf uns wartete, ist im 2. Teil beschrieben. Viel Spaß beim Lesen und “Mitreisen”.

krim : mig

krim : mig

Wirbeln Jetons über Land, tanzen auf stillen Wasser hinter den Horizont, monströs. Der Wahrheit ein neues Gewand genäht, von Wölfen, nein, doch nicht, was nun – Legenden bereichert, gestrickt, gewendet, für bare Münze genommen und doch nur ein Spiel. Wirbeln Jetons über Land

Als ich schreiben lernte

Als ich schreiben lernte

Im Herbst 1956 fing für mich der Ernst des Lebens an, so sagten damals die Erwachsenen, wenn ein Kind eingeschult wurde. Ich bekam keine Schultüte, das war nicht üblich, sondern eine schweinslederne Schultasche. Diese Tasche war von unserem Nachbarn, einem Sattler, gefertigt worden und war ziemlich schwer. Auch ein Penal mit zwei Druckknöpfen war sein Werk. Ein harter und ein weicher Bleistift, ein Radiergummi, ein Bleistiftspitzer, ein Farbstift, mit dem man rot und blau schreiben konnte, fanden darin Platz, –…

Read More Read More

7 Tage auf Gran Canaria

7 Tage auf Gran Canaria

Dieser Bericht wurde von Albrecht Schulmeiss verfaßt; die verwendeten Fotos © Carmen H. wurden nachbearbeitet. Im Jahre 2013 gelang es mir endlich, ein Versprechen, das ich meiner Tochter Carmen gegeben hatte, einzulösen, nämlich eine Reise allein mit ihr zu machen. Sie entschied sich für die Insel Gran Canaria und besorgte auch die Organisation (Flüge, Hotel, Mietwagen). Da sie inzwischen eine eigene Familie, Ehemann und zwei Kinder, hatte, mußte für den Zeitraum der Reise der Haushalt neu geordnet werden. Monika bot…

Read More Read More

Begegnung in Vientiane

Begegnung in Vientiane

1992 war es für Europäer nur in Paris möglich ein Visum für Laos zu beantragen und seit 1989 war das Land auch erst für Individualtouristen geöffnet. Mein Wunsch, den Mekong zu überqueren,  schien sich nicht zu erfüllen. In Bangkok versuchten wir unsere Visa zu bekommen. Die Wartezeit überbrückten wir, Albrecht und ich, in Krabi. Mit Passkopien und kleinem Gepäck reisten wir im Luxuxbus gegen Süden und nach zehn Tagen wieder retour. Das gebuchte Package Laos umfaßte die Visa, Busfahrt nach…

Read More Read More